»Yoga und Nuad sind für mich Möglichkeiten, das eigene Herz zu entwickeln und zurückzukommen zu Menschlichkeit und Authentizität.

Ich wundere und freu mich immer wieder von Neuem über die Kraft dieser Jahrtausende alten Traditionen.

Ich bin sehr dankbar dafür, sie für mich gefunden zu haben
und immer wieder neu entdecken zu dürfen.«

 

»Die Schwangerschaft mit meiner Tochter hat mich zum Yoga geführt und seitdem führt mich Yoga zu mir selbst. Es erdet mich, macht mein Herz und meine Sicht weit und unterstützt mich so dabei, meinen Weg zu finden und ihn auch zu gehen.

 

Nuad oder passives Yoga bereitet mir Freude, weil es mir die Möglichkeit gibt, Menschen spüren zu lassen, wie gut man sich im eigenen Körper und im eigenen Leben fühlen kann. Nuad ist Friedensarbeit.«

 

»Ich liebe es, mit meiner Familie, meinen Freundinnen & Freunden und auch nur mit mir allein zu sein, zu reisen, in der Natur zu sein, fremde Sprachen zu hören & zu sprechen, Luftschlösser zu bauen, mich meinem Körper, meinem Geist & meiner Seele zu widmen ... und ... ich liebe Schokolade, Giraffen & die Farbe Lila.«  

Aus unserem geheimnisvollen Dasein ergibt sich ein Tanz,

den die hinduistischen Weisen »Lila« nennen.

Der ewige Tanz des Lebens.